Wie arbeiten wir?

Wie gehen wir Ihre Geschäftsanforderungen praktisch an?
Lesen Sie weiter.

Einige Beispiele unserer Methode

Diese Beispiele sollen Ihnen „in der Praxis“ zeigen, wie wir die verschiedenen Probleme angehen, die unsere Dienstleistungen lösen können, auch mit der integrierten Methode, die wir M.O.P.P. genannt haben.

Methode MOPP von O.group – Fallstudie

 

Das Problem

Die Unternehmerfamilie brauchte einen Generationswechsel und Unterstützung beim Aufbau einer Denkweise in Richtung Strategie und Managementkontrolle.
Das funktionsübergreifende Team umfasste zwei Familienmitglieder, die das Unternehmen leiteten, und einige wichtige Mitarbeiter.
Wir befassten uns mit Fragen der Unternehmensführung: Organisation von Arbeit und Prozessen, Angemessenheit des Personalbestands, Überwachung der Nebensächlichkeiten

Die Strategie

Das Team beteiligte zwei Familienmitglieder an der Führung des Unternehmens und einige wichtige Mitarbeiter.
Wir beschäftigten uns mit den Themen der Unternehmensführung: Arbeitsorganisation und -prozesse, Personalausstattung, Margenüberwachung.

  • Wir gaben der Familie, insbesondere den Kindern, die Klarheit der Unternehmensvision zurück, wir erinnerten sie daran, wer sie waren, was die Gründungswerte waren, warum sie da waren und warum sie Unternehmer sein wollten;
  • Wir haben den Mitarbeitern das Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten zurückgegeben, trotz der negativen Phase;
  • Stellten wir objektive Analysewerkzeuge zur Verfügung;
  • Haben wir wieder Ordnung und Fluidität in den Produktionsprozessen gebracht;
  • Internationalisierung des Unternehmens und Leitung des Exportmarketings für 3 Jahre unter der Leitung von Veit Romeo.

Die Ergebnisse

Das Unternehmen hat seine Marktpositionierung neu verteilt
Eröffnung von 10 neuen Märkten, von Saudi-Arabien bis zur Mongolei
Steigerung des Exportanteils von 70 auf 90 % des Umsatzes
Vollkommen unberührt von der globalen Pandemie-Ereignissen des Jahres 2020

Neugestaltung eines Gebäudes „Ökomonster“

Fallstudie Architektur- und Bauberatung für Unternehmen

 

Das Problem

Das Ökomonster, an dem wir gearbeitet haben, stand in einem prestigeträchtigen städtischen Kontext und vermittelte durch seine Materialsprache Kälte und Abgehobenheit.
Der Vorstand des Unternehmens wünschte sich ein Projekt, das zu einer Anlaufstelle und guter Kommunikation mit den Kunden werden könnte.

Der Antrag

Das Unternehmen sollte sein Image von Solidität nicht verlieren: Das Gebäude war imposant und solide.

Die Strategie

Als willkommenes Element haben wir uns für eine Grünfläche entschieden. Es verschaffte dem Gebäude eine angenehme Übersicht und machte es durch die Wahl der Pflanzenelemente mit hoher Farbwirkung zeitweise sogar attraktiv.

Die Ergebnisse

Es wurde eine Eisenkonstruktion entworfen , auf der kanadische Weinpflanzen wachsen werden.

Nach einiger Zeit

Die Installation der grünen Struktur hat einen erheblichen positiven Einfluss auf den Komfort der Mitarbeiter, die in diesen Umgebungen während der heißesten Stunden arbeiten.
Dank der chromatischen Suggestion, erzeugt durch die Blätter der kanadischen Weinrebe, bietet die Hauptfassade heute eine angenehme choreografische Wirkung.
All dies wurde ohne größere Arbeits- und Wartungskosten erreicht.

Führen Sie das Unternehmen bei der Digitalisierung administrativer Prozesse

Fallstudie zur Betriebswirtschaftslehre

 

Das Problem

Wir sind berufen, einen Bedarf im Zusammenhang mit der Digitalisierung eines Teils der Verwaltungsprozesse eines Unternehmens zu lösen. Der Mandant war entmutigt und orientierungslos, da er sehr teure Angebote verschiedener Beratungsfirmen auf dem Tisch hatte, und fürchtete sich daher vor dem Risiko des Scheiterns und der Höhe der Investition.

Die Strategie

  • Analyse und Überprüfung der unfairen Angebote und Vorschläge von Software-Lieferanten.
  • Wir bewerteten das Projekt neu, ausgehend von den tatsächlichen Bedürfnissen der Mitarbeiter des Unternehmens.

 

Die Ergebnisse

Vorherige Lieferanten wurden zurückgerufen, unsere Forderungen wurden ihnen mit äußerster Präzision präsentiert.
Reduzierung um mehrere zehntausend Euro im Vergleich zur ursprünglich vorgeschlagenen Investition
Eliminierung zum Teil bereits vorhandener und redundanter Software.
Wiederbeschäftigung der an Teilprozessen beteiligten Personen, dank der Zeitersparnis durch die Digitalisierung, in profitableren Projekten.
Optimierung des Datenflusses zu anderen Bereichen des Unternehmens mit der Möglichkeit einer besseren Business Intelligence.

Methode und Strategien für eine bessere Managementkontrolle

Fallstudie Management Consulting für Unternehmen

Das Problem

Die Fallgeschichte, die wir präsentieren, ist noch in Arbeit, da sie Teil eines Prozesses ist, der einige Jahre dauert .

Der Kunde, der um unsere Intervention gebeten hat, ist der General Manager dieses KMU, das von einem amerikanischen Konzern kontrolliert wird. Die Muttergesellschaft ist eine globale Gruppe, die ihre Präsenz in verschiedenen Ländern diversifiziert hat und ihr Augenmerk in Italien auf unseren Kunden gerichtet hat, der heute in Europa führend ist .

Der erste Grund, warum wir gerufen wurden, war die Managementkontrolle.

Das Setting des neuen Kontrollsystems wurde unter Verwendung der bereits im Unternehmen vorhandenen Informationssysteme entwickelt, jedoch zwischen Budgetergebnis und Endabrechnung um einige Schritte in der Berichts- und Analyselogik ergänzt.

Die während der Beratung behandelten Themen haben es ermöglicht, folgendes zu identifizieren:

  • das Vorhandensein einer kommerziellen Unwirtschaftlichkeit,
  • das Vorhandensein von Ineffizienzen im Bereich der Logistik, wo die Verschiffung von Anlagen, und eines Teilses der Materialien und sowie die Installations- und Testaktivitäten in Anzahl und Betriebszeiten, höher als budgetiert durchgeführt wurden,
  • Ineffizienzen im Bereich des Einkaufs.

 

Die Strategie

Wir haben den Kunden bei anderen Aktivitäten unterstützt, die von uns angefordert wurden und die wir in zusammenfassen:

  • Überarbeitung des Organisationsmodells ,
  • Beteiligung an der Auswahl der in die Belegschaft aufzunehmenden Personen,
  • Unterstützung des monatlichen Budgets bei den Themen Vertragskosten und unfertige Arbeiten,
  • Erstellung und Überarbeitung des Jahresbudgets,
  • Unterstützung bei der Bewertung von KPIs für Mitarbeiter und Mitwirkung bei der Ausarbeitung von Wachstums- und Schulungsangeboten ,
  • Bewertung und Analyse von Entwicklungsprojekten anderer Unternehmen und Wettbewerber,
  • Einstellung von Informationsaustausch und Kommunikationsmethoden.

Die Ergebnisse

Heute verwendet das Unternehmen täglich analytische Kontrollinstrumente für die Buchhaltung, nach Auftrag, nach Produktmarke, nach WIP (work in progress), alles im Zusammenhang mit der Bilanz, die nach den Regeln der US-Muttergesellschaft monatlich erstellt wird.

Die Anwendung der MOPP-Methodik hat insbesondere zu folgenden Ergebnissen geführt:

Board 55: für die Erfassung von Daten und allgemeinen Informationen und nur mit dem Management-Kontrollteil verbunden
SWOT-Analyse: zur Bewertung der Stärken und Schwächen der Organisation
Werkzeuge für Prozess-Reengineering
Deming-Zyklus

Wie man ein Gesundheitsunternehmen effizienter macht

Fallstudie von Management für ein Pflegeheim

Die Fallstudie, die wir vorstellen, betrifft eine RSA (Residential Health Care Facility) mit folgenden Merkmalen:

  • Eine mehr als 100Jährige Geschichte
  • Rechtsform einer Stiftung
  • Ein zum Teil restrukturiertes Gebäude, das immer noch für den Zwech reicht

Das Problem

Die Fragen die an uns gerichtet wurden:

  • Wie kann ich meinen Organisation effiziente gestalten?
  • Wie kann man ein adäquates Management Kontrollsystem einrichten

Die Strategie

1. ANALYSE DER ORGANISATIONSSTRUKTUR

Die Organisationsanalyse wurde sowohl durch die Sichtung von Unterlagen als auch durch Interviews mit den wichtigsten beteiligten Personen durchgeführt; bei der Durchführung der Arbeit wurden die folgenden Instrumente der MOPP-Methodik verwendet:

  • Board 55: für die Erfassung der Daten und allgemeinen Informationen
  • SWOT-Analyse: zur Bewertung der Stärken und Schwächen der Organisation
  • PESTEL: artikulierter als die SWOT und mit dem Ziel, vor allem die Elemente der sozialen und legislativen Bedingungen hervorzuheben, welche einen Sektor wie der der RSA stark reguliert ist

Ein grundlegendes Element, von dem man ausgehen muss, ist die Anzahl der Betten, in diesem Fall 75, denn sie bestimmt den Bedarf an einer bestimmten Organisationsgröße.

Es ist wichtig, dass die oberste Leitung mit den „Regeln für die Verwaltung des Gesundheits- und Sozialdienstes“ vertraut ist, die jährlich von der Region, in der die Einrichtung tätig ist, herausgegeben werden.

Das Organigramm wurde im Hinblick auf die Erfüllung der Parameter für die Leistungserbringung und die Angemessenheit der Stellenbeschreibung für gut befunden.

Das Organigramm besteht aus:

  • Ärzte (mit besonderem Augenmerk auf die Themen Geriatrie und geriatrische Rehabilitation)
  • Geschulte Krankenpflerer / innen
  • Hilfs Sozialassistenten / innen
  • Mitarbeiter im Gesundheitswesen
  • Physiotherapisten
  • Animateuren
  • Dietologen

Das Betriebsklima, das durch die Intervention eines Psychologen bewertet wurde, zeigte jedoch einige Probleme auf:

  • einen wahrgenommenen Mangel an Verantwortung der Pflegekoordinatorin
  • eine uneinheitliche gemeinsame Sprache: es wird vom Beispiel eines Akteures berichtet, der „Indikation“ und „Rezept“ verwechselt hat
  • zwei Komponenten, die zu Schwierigkeiten in der internen Kommunikation geführt haben
2. ANALYSE DER BETRIEBSPROZESSE

Die Geschäftsprozesse beziehen sich auf die Betten, die wie folgt zu unterteilen sind:

  • Gesamtzahl der Betten unter Akkreditierung und unter Vertrag mit der Region Lombardei
  • Anzahl der Betten im Rahmen der Solvabilitätsregelung, die für Entlastungsaufnahmen (d. h. vorübergehend) vorgesehen sind.

Mit all dem, was in den vorherigen Punkten angeführt wurde, bezieht sich die Prozessanalyse auf:

  • Konstruktion von Matrizen
  • den Managementprozess mit wiederholten Audits vor Ort

Die Ergebnisse der Analyse waren wie folgt:

  • Liefermethoden, die durcheinandergebracht werden
  • ASA arbeitet allein in der Handhabung
  • Schwache Art und Weise, wie das Training durchgeführt wird
  • Ungleichmäßigkeit der Kleidung der Akteure
  • Verwendung von persönlichen Parfüms und Deodorants
  • Nichtverwendung von Kennzeichnungsschildern

Folgende Abhilfemaßnahmen wurden ergriffen:

  • Verbesserung der Teamarbeit, bei der die Themen Lieferungen und Handling ins Spiel gebracht wurden
  • Mitarbeiterschulung
  • Erinnerung an die Regeln für das Verhalten und den Zugang zu den Arbeitsplätzen
3. MANAGEMENT-KONTROLLSYSTEM

Bei der Einrichtung des Kontrollsystems wurde darauf geachtet, dass es funktionsfähig ist und den Anforderungen und Zielen des Managements entspricht.

Die Dimensionierung des Systems erfolgte in zwei Schritten:
a. Identifizierung von KPIs sowohl in Bezug auf das „Qualitätssystem“ als auch in Bezug auf das Management
b. periodischer Bericht, der von der Geschäftsleitung mit der „Dashboard“-Funktion mit den folgenden Daten empfangen wird:

  • monatlicher Sättigungsgrad und Bewertung der Anpassung an das Budget
  • durchschnittliche Verweildauer der Benutzer
  • Anwesenheit nach Klasse (cl1, cl2, cl5, cl7, cle8, Lösungsmittel)
  • Beiträge pro Klasse
  • wöchentliches Gastprotokoll
  • tatsächlich gearbeitete Minuten (Stunden)
  • Abwesenheitszeiten

Vorhandene Management-Software-Tools wurden genutzt, ohne dass neue Investitionen nötig waren.